Auf die Sprünge helfen

„Plopp!“ Dieses (oder zumindest ein ziemlich ähnliches) Geräusch vernahm ich am Freitagnachmittag. Das Geräusch schien von meinem Balkon zu kommen. Kurz darauf stellte ich fest, was die Ursache gewesen war: Physik bei der Arbeit in Form der Ausdehnung von Wasser bei bestimmten Temperaturen und die nur begrenzte Haltbarkeit von ineinander gestapelten Blumentöpfen bei starkem Druck.

Auch wenn ich mich über dieses unfreiwillige Experiment zunächst geärgert hatte, bot es die perfekte Gelegenheit für einige abstrakte und farbenfrohe Aufnahmen.

Dieser Beitrag wurde unter Canon EOS 5D Mark IV, Foto abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.