Mal ein paar andere Motive

Wer meinem Blog schon länger folgt, wird sicherlich bemerkt haben, dass zu meinen bevorzugten Motiven Architektur-, Landschafts-, Makro- und Naturaufnahmen gehören. Daneben befindet sich in meinem Portfolio das ein oder andere Bild aus dem Bereich der „Straßenfotografie“ (neudeutsch: „Street Photography“).

Die diesjährige Parade zum Christopher Street Day in Stuttgart war daher eine willkommene Gelegenheit, mich einmal etwas abseits meiner üblichen Motive auszutoben und mich der Fotografie von Menschen zu widmen.

Die schillernden und teils schrillen Kostüme, die es bei diesem Ereignis zu bestaunen gibt, die leuchtenden Regenbogenfarben und die Darbietungen, bieten eine reichhaltige Motivauswahl, so hoffte ich. Und ich wurde nicht enttäuscht:

20160730--8

Eine riesige Anzahl an anderen, enthusiastischen Fotografen mit unterschiedlichsten Kameraausrüstungen zeigte mir, dass ich nicht der einzige war, der diese Idee hatte.

Wobei die Begeisterung der Paradeteilnehmer durchaus unterschiedlich ausgeprägt war.

20160730--9

In jedem Fall war es einmal eine schöne Abwechslung, bei der eine Menge schöner Bilder entstanden ist, die ich aber (und hier kommt der Jurist in mir durch) leider nicht alle veröffentlichen kann.

20160730--4

Daher hier nur eine kleine Auswahl unter weitgehendem Verzicht auf Nahaufnahmen. Viel Spaß!

20160730--12

20160730--13

20160730--7

Weiterführende Links:

Dieser Beitrag wurde unter Canon EOS 60D, Foto, s/w, Stuttgart abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.